Praxis für ästhetische Psychiatrie Bonn Dr. med. Mike Dahm
Praxis für ästhetische Psychiatrie BonnDr. med. Mike Dahm

Von Zorn, Sorgen und Krähenfüßen

Was haben Zorn und Sorgen mit Freude gemeinsam?

 

Es sind Emotionen, die unseren Gesichtsausdruck mit der Zeit oft stärker prägen als uns lieb ist.

 

Die vertikalen und manchmal auch horizontalen Falten oberhalb der Nasenwurzel lassen ein Gesicht oft mürrisch erscheinen, werden im Volksmund daher auch "Zornesfalten" genannt. Sie lassen sich durch Botulinumtoxin A glätten.

 

Die quer verlaufenden Falten auf der Stirn - oft "Sorgenfalten" genannt - können ebenfalls gut behandelt werden.

 

Schließlich fühlen sich einige Menschen auch durch ihre Lachfalten in den Augenwinkeln gestört und wünschen sich die sogenannten "Krähenfüße" los zu werden. Als typische dynamische Falten werden sie auch mittels Botulinumtoxin A gemindert.

 

Der Effekt der Behandlungen beginnt in der Regel innerhalb von 2 bis 4  Tagen und hält oft zwischen 2 und 3 Monaten an, bevor er dann nachlässt. Die Behandlung kann problemlos wiederholt werden.

Wir sind für Sie da

Praxis für ästhetische Psychiatrie
Meckenheimer Allee 67 - 69
53115 Bonn

Telefon: +49 228 217862+49 228 217862
E-Mail: info@paep-bonn.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright 2017 Dr. med. Mike Dahm

E-Mail

Anfahrt